Marktkauf Meppen setzt nach Neubau auf digitales Regal mit PRESTIGEenterprise

Erstmals installiert die EDEKA Minden-Hannover ein digitales Regal sowie einen digitalen Ankleidespiegel im Marktkauf in Meppen. Beide Lösungen werden durch die Software PRESTIGEenterprise mit Inhalten versorgt, die bereits für das Druckmanagement sowie das Management der Thekenbildschirme und Waagen genutzt wird.

Weinheim, 10. Januar 2018 +++ Mit der Neueröffnung des Marktkauf-Hauses in Meppen treibt die EDEKA Minden-Hannover ihr Lösungsportfolio für digitale POS-Kommunikation weiter voran. Erstmalig wurde in Meppen ein digitales Regal sowie Bildschirme mit Spiegelfunktion verbaut. Beide Lösungen basieren auf der Software PRESTIGEenterprise, einer Kommunikationsplattform des Marktführers Online Software AG. Das Unternehmen hat sich auf Handelslösungen spezialisiert, welche das zentrale Management aller POS-Medien als Schwerpunkt haben – sowohl gedruckt, digital als auch mobil.

Das digitale Regal findet man im Markt im Bereich der hochwertigen Spirituosen. Gezeigt wird eine Auswahl verschiedener Sorten, u. a. Whiskey und Gin, über die sich der Kunde am Regal näher informieren kann. Mit Detailinformationen, wie Herkunft und Geschmack, können Kunden die passende Sorte finden. „Wir möchten den Kunden Produkte näher bringen, die nicht im alltäglichen Einkaufskorb enthalten sind.“, erklärt Marius Lorenz, der verantwortliche Mitarbeiter für das Projekt „Virtuelles Regal“ bei der EDEKA Minden-Hannover.

In einer weiteren Ausbaustufe soll der Kunde sich einen Bon direkt am Regal ausdrucken lassen können, um das gewünschte Produkt an der Kasse, der Information oder Warenausgabe abholen zu können. „Über das virtuelle Regal haben wir die Möglichkeit unseren Kunden ein besonders breites Sortiment anzubieten. Dies gilt unter anderem für Spirituosen, aber auch für Sortimente mit hohem Platzbedarf, wie beispielsweise weißer Ware“, resümiert Marius Lorenz.

Auch für den Textilbereich gibt es eine Neuerung. Erstmalig kommt hier ein digitaler Spiegel zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine Bildschirmtechnologie, die es ermöglicht, einen Bildschirm, sowohl als Spiegel, als auch für das Anzeigen von Promotions zu nutzen. So kann die Spiegelfläche bei Nichtnutzung für Angebote und Informationen genutzt werden und verwandelt sich über einen Näherungssensor in einen Spiegel, sobald sich ein Kunde nähert und das System als Spiegel nutzen möchte.

In unmittelbarer Nähe der Kunden-Toiletten ist ein weiterer digitaler Spiegel im Einsatz. Hier können die Kunden auf Wunsch noch einen letzten prüfenden Blick auf ihr Erscheinungsbild werfen. An dieser Stelle erfolgt vor allem die Darstellung von News, Wetter und allgemeinen Marktinformationen. Studien haben gezeigt, dass genau diese Themen von Kunden als interessant und angenehm wahrgenommen werden.

Die EDEKA Minden-Hannover arbeitet seit Jahren erfolgreich mit der Online Software AG im Bereich multimediale Verkaufsförderung zusammen. Neben einer langjährigen Kooperation im Bereich des Plakat- und Etikettendrucks werden auch Bildschirme und Waagen in den EDEKA-Märkten mit der Software PRESTIGEenterprise angesteuert. Für die Installation und Wartung in den Märkten zeichnet das Partnerunternehmen Nexgen smart instore verantwortlich.

Mit Blick auf zukünftige technologische Anforderungen setzt die Regionalgesellschaft auf langfristige Sicherheit, Systemstabilität und Flexibilität für ihre Einzelhändler. „Wir haben uns bewusst für eine zukunftsorientierte Lösung entschieden, bei der die Prozessoptimierung, die Stabilität sowie die Zukunftsfähigkeit der Software, und damit langfristige Vorteile, im Mittelpunkt stehen“, erklärt Marcus Bleidorn, bei der EDEKA Minden-Hannover für Einzelhandels-Medien zuständig. „PRESTIGEenterprise ist für uns die Plattform, mit der wir große Teile der für den Handel wichtigen Medien anbinden und steuern können und auch neue Medien problemlos einbinden können.“

Über die EDEKA Minden-Hannover

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 8,2 Milliarden Euro und 68.808 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Mehr als zwei Drittel der knapp 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA Einzelhändlern. Außerdem zählen 24 C+C Großmärkte (MIOS), fünf Backbetriebe (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) zur EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen über 600 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.

Über Online Software AG

Die Online Software AG ist ein innovatives Softwarehaus mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Lösungen für den internationalen Groß- und Einzelhandel. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße unterstützt den Handel seit über 25 Jahren mit Softwarelösungen für professionelle Filialwerbung und ist mit mehr als 35.000 Installationen in 35 Ländern Marktführer im Bereich der medienübergreifenden Instore-Kommunikation und Verkaufsförderung. Mit der Software PRESTIGEenterprise bietet die Online Software eine Kommunikationsplattform für die Kundenansprache am Point-of-Sale, die klassische Medien ebenso umfasst, wie digitale Ausgabemedien. Damit bildet die mehrfach ausgezeichnete Software die perfekte Basis für ganzheitliche Kommunikationskonzepte unter Einbindung von Plakaten und Etiketten sowie Großformatbildschirmen, Videowalls, Kassen- und Waagenbildschirmen, Kiosksystemen, digitalen Regalen und elektronischen Regaletiketten (ESL) bis hin zu mobilen Endgeräten, wie Smartphones, Tablets und MDEs.

Weitere Information:

Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim, Germany
info@online-software-ag.de
www.online-software-ag.com

Sandy Heinzmann
Manager Marketing & Communication
T. +49 6201 9988-682
F. +49 6201 9988-77
sandy.heinzmann@online-software-ag.de