Landgard setzt im Flagshipstore auf PRESTIGEenterprise

Neuer Cash & Carry Markt in Straelen-Herongen mit vielen technologischen Innovationen nutzt Softwareplattform PRESTIGEenterprise für das Management der digitalen Werbebotschaften.

Weinheim, 13. Juni 2018 +++ Kunden erwartet im Landgard Cash & Carry Zukunftsmarkt Herongen ein echtes Einkaufserlebnis für den B2B-Bereich. Der im März 2018 eröffnete Pilotmarkt der international agierenden Erzeugergenossenschaft für Blumen & Pflanzen sowie Obst & Gemüse zeigt ein mutiges Zukunftskonzept. Die Integration digitaler Themen in den stationären Markt im Rahmen einer Digitalisierungsstrategie nahm bei der Neukonzeption des gesamten Pilotmarktes eine wichtige Rolle ein. So hat die Erzeugergenossenschaft einen neuen Business Point geschaffen, der mit Sitzgelegenheiten, einem schwarzen Brett und iPads mit Zugriff auf die Webshops von Landgard ausgestattet ist. Zudem sorgen im neu gestalteten Eingangsbereich der Kundenladehalle und des Atriums u.a. auch sechs Großformatbildschirme für ein modernes, kundenfreundliches Einkaufserlebnis. Weitere Bildschirme in den verschiedenen Markteinheiten dienen der Imagewerbung und zeigen beispielsweise Videos von Bloggern oder weisen auf die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ von Landgard hin. Geplant ist zudem eine Stele.

„Die grüne Branche ist durch einen tiefgreifenden Wandel geprägt, der nicht zuletzt auch auf gesamtgesellschaftlichen Veränderungen und einem geänderten Konsumverhalten der Verbraucher basiert. Mit der Weiterentwicklung unseres Cash & Carry Markts in Straelen-Herongen zum Zukunftsmarkt wollen wir zukunftssichere Antworten auf die aktuellen Anforderungen des Fachhandels geben“, begründet Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG, diese Investition in die Zukunft. „Emotional, bunt, transparent, modern, zukunftsorientiert, digital und nachhaltig – das ist unser neuer Cash & Carry Zukunftsmarkt. Und das ist das neue System, mit dem wir in Zukunft arbeiten wollen.“

Auf den Bildschirmen werden die wöchentlich wechselnden Angebote ansprechend kommuniziert – informativ und emotional, mit Bildern und Videos. Die Angebote werden von dem jeweiligen Marktleiter bzw. Disponenten der Markteinheit in Eigenregie über die Softwareplattform PRESTIGEenterprise erstellt und an die Bildschirme verteilt. Durch das clevere Vorlagensystem der Software ist die Einhaltung der Corporate Designs auch für die insgesamt vier verschiedenen Eigenmarkengruppen garantiert und die Erstellung der Playlists schnell und einfach möglich.

Für das Tagesgeschäft war es Landgard besonders wichtig, dass die genutzten Marketing-Tools einfach zu handhaben sind und zuverlässig funktionieren. Um schnell auch auf kurzfristige Änderungen reagieren zu können, müssen die Playlists bzw. deren Elemente einfach zu ergänzen oder zu löschen sein. Dieses Ziel war bereits kurz nach der Einführung der Software und Schulung der Mitarbeiter erreicht. Die Programmverantwortlichen nutzten PRESTIGEenterprise für das Management der digitalen Werbebotschaften schon nach kurzer Zeit komplett eigenständig.

„Die Eröffnung des Pilotmarktes ist nur der Anfang. Der neue Cash & Carry Zukunftsmarkt Landgard Herongen schafft erstmals auch im B2B-Bereich ein echtes Einkaufserlebnis und zielt auf eine fortschrittliche und moderne Vermarktung von Blumen und Pflanzen“, erläutert Günther Esser, Bereichsleiter Fachhandel bei Landgard. „Zunächst sollen die neuen Prozesse, Ansätze und Technologien im Pilotmarkt getestet und weiterentwickelt werden. Anschließend gilt es, die 30 weiteren Landgard C&C-Märkte, die mit einem Umsatz von über 280 Mio. Euro im Jahr 2017 das Herzstück unserer fachhandelsorientierten Vermarktung bedeuten, auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse zu optimieren.“

Landgard

Landgard mit Sitz in Straelen-Herongen gehört als moderne vermarktende Erzeugergenossenschaft zu 100 Prozent den Gärtnern. Mit 3.300 Mitgliedsbetrieben ist Landgard eine der größten europäischen Vermarktungsorganisationen für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse und erzielt einen jährlichen Umsatz von über 1,9 Milliarden Euro. In den Geschäftsbereichen und Tochtergesellschaften der Landgard Gruppe sind rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt. Landgard unterhält unter eigener Marke 31 Cash & Carry Märkte inner- und außerhalb Deutschlands, beliefert mit der eigenen Frischelogistik große organisierte Handelskunden von Baumarktketten über den Lebensmitteleinzelhandel bis zum Discount, Gartenfachmärkte und den Fachhandel und betreibt die einzige Versteigerung für Topf- und Blühpflanzen sowie Schnittblumen in Deutschland.

www.landgard.de

Über Online Software AG

Die Online Software AG ist ein innovatives Softwarehaus mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Lösungen für den internationalen Groß- und Einzelhandel. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße unterstützt den Handel seit über 25 Jahren mit Softwarelösungen für professionelle Filialwerbung und ist mit mehr als 35.000 Installationen in 35 Ländern Marktführer im Bereich der medienübergreifenden Instore-Kommunikation und Verkaufsförderung. Mit der Software PRESTIGEenterprise bietet die Online Software eine Kommunikationsplattform für die Kundenansprache am Point-of-Sale, die klassische Medien ebenso umfasst, wie digitale Ausgabemedien. Damit bildet die mehrfach ausgezeichnete Software die perfekte Basis für ganzheitliche Kommunikationskonzepte unter Einbindung von Plakaten und Etiketten sowie Großformatbildschirmen, Videowalls, Kassen- und Waagenbildschirmen, Kiosksystemen, digitalen Regalen und elektronischen Regaletiketten (ESL) bis hin zu mobilen Endgeräten, wie Smartphones, Tablets und MDEs. Mehr über Digital Signage erfahren.

Weitere Information:

Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim, Germany
info@online-software-ag.de
www.online-software-ag.com

Sandy Heinzmann
Manager Marketing & Communication
T. +49 6201 9988-682
F. +49 6201 9988-77
sandy.heinzmann@online-software-ag.de